Clicky

Drucken

Spinatkuchen mit Cashew Kokos Creme

Dieses Rezept wurde mit einer Springform mit 20 cm Durchmesser gebacken.
Gericht nussfrei, sojafrei
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 8 Stücke
Kalorien 619 kcal
Autor Healthy On Green

Das brauchst Du

  • 150 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanille Puddingpulver
  • etwas Bourbon Vanille
  • 150 ml Öl
  • 400 g Spinat gewaschen und kleingehackt
  • 2 EL Chiasamen plus 5 EL Wasser miteinander mischen und mindestens 20 Minuten aufquellen lassen

Veganer Eischnee:

  • 125 g gesalzenes Kichererbsenwasser aus der Dose
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 4 TL Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker

Topping:

  • 200 g Cashewkerne für circa 2 Stunden im heißen Wasser einweichen lassen
  • 4 EL flüssige Süße nach Wahl z.B Agavensirup
  • Saft von 2 Zitronen
  • 5 EL Kokosflocken plus etwas mehr

Zubereitung

  1. Puderzucker, Mehl, Backpulver, Puddingpulver und etwas Bourbon Vanille in einer Schüssel vermengen und beiseite Stellen.
  2. Den Spinat in einer Pfanne braten, bis dieser zerfällt. Überschüssiges Wasser rausdrücken und abgießen. Anschließend den Spinat mit einem Stabmixer oder Mixer pürieren. Öl mit dem Spinatpüree mischen und beiseite stellen.
  3. Für den Eischnee das Kichererbsenwasser mit dem Zitronensaft mischen und circa 2 Minuten mit einem elektrischen Mixer auf höchster Stufe schlagen. Anschließend Sahnesteif und Puderzucker dazugeben und 4 bis 5 Minuten weiterschlagen, bis das Ganze schön fluffig und locker ist.
  4. Trockenen Zutaten mit dem Spinat-Öl Mix mit dem elektrischen Mixer mixen. Anschließend diese Masse mit dem Eischnee ebenfalls mit dem elektrischen Mixer verarbeiten bis es gerade so vermengt ist (ein paar Sekunden). Chiagel dazugeben und alles mit einem Löffel verrühren.
  5. Den Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Springform füllen und den Spinatkuchen bei circa 175 Grad solange backen, bis der Kuchen nicht mehr flüssig ist (circa 50 Minuten - am besten eine Stäbchenprobe machen).
  6. In der Zwischenzeit könnt ihr die Cashew Kokos Creme zubereiten: Cashewkerne mit dem Einweichwasser in ein Sieb geben, kurz abwaschen und abgießen lassen. Die Cashewkerne anschließend mit dem flüssigen Süßungsmittel und dem Zitronensaft im Mixer zu einer Masse verarbeiten. Die Masse in eine kleine Schüssel füllen und mit 5 EL Kokosflocken mischen. Die Creme im Kühlschrank kalt stellen, bis der Kuchen fertig ist.
  7. Spinatkuchen auskühlen lassen und mit der Cashew Kokos Creme bestreichen und mit noch mehr Kokosflocken toppen.
  8. Den Kuchen mit dem Topping im Kühlschrank für circa 1 bis 2 Stunden stehen lassen und servieren .