Clicky

Drucken
Tuerkische Dinkel Brezen mit Sesam

Türkische Dinkel Brezen mit Sesam

Gericht sojafrei (optional)
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 7 bis 10 Stück (je nach Größe)
Autor Healthy On Green

Das brauchst Du

  • 500 g Dinkelmehl Type 630 eventuell etwas mehr
  • 1 Würfel Frischhefe 42 g
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml lauwarme ungesüßte pflanzliche Milch (z.B. Mandel - oder Sojamilch)
  • 100 ml Sonnen- oder Rapsöl plus etwas mehr
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig
  • 200 g Sesam
  • 50 g Pekmez türkischer Traubensirup plus 50 ml Wasser*
  • Etwas Schwarzkümmel optional

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben.
  2. Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser in einer kleinen Schüssel auflösen und einige Minuten stehen lassen.
  3. Nun das Hefewasser, die lauwarme Milch, Öl, Zucker, Salz und Apfelessig zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen, nicht klebrigen Teig kneten. Gegebenenfalls etwas mehr Mehl hinzufügen. Der Teig sollte weder zu "fluffig" noch zu hart sein, er sollte sich idealerweise von der Konsistenz her wie Ohrläppchen anfühlen. Zum Schluss noch ganz wenig Öl in die Hände verreiben und den Teig zu einer gleichmäßigen Kugel formen.
  4. Nun alles zugedeckt an einem warmen Ort 30 bis 45 Minuten oder bis sich das Volumen verdoppelt hat gehen lassen.
  5. Jeweils einen tiefen Teller voll mit Traubensirup plus Wasser (gut verrühren) und Sesam, sowie ein mit Backpapier belegtes Backblech bereitstellen.
  6. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und aus dem Teig 14 bis 20 gleich große Bällchen formen (je nachdem wie groß oder klein ihr die Brezen mögt). Diese nun mit den Händen zu circa 1,5 cm dicken Strängen ausrollen und jeweils zwei Stränge miteinander verschlingen und zu einem Kranz schließen. Wer mag, kann sie auch zu einem normalen Kranz oder zu Brötchen formen.
  7. Die Kränze erst im Sirup-Wasser-Mix und dann in Sesam wenden und auf das Backpapier legen. Da sie beim Backen noch aufgehen etwas Abstand zwischen den Brezen lassen (bei mir wurden es insgesamt 10 türkische Dinkel Brezen auf 2 Backblechen).
  8. Den Teig auf dem Backblech nochmals 15 Minuten gehen lassen, bevor ihr die Brezen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze goldbraun backt. Je nach Backofen und gewünschtem Bräunungsgrad dauert das 15 bis 30 Minuten.

Hinweise und Tipps

Pekmez gibt es in allen türkischen Supermärkten zu kaufen. Ersatzweise könnt ihr auch einen anderen dunklen Sirup wie Dattel- oder Kokosblütensirup verwenden. Die Brezen schmecken natürlich auch ohne Sirup, wenn man darauf verzichten muss oder will.

Türkische Brezen erhalten durch den Traubensirup eine leichte Süße. Das im Rezept angegebene Mischverhältnis ist eher mild. Wer es etwas süßer mag, kann noch mehr Traubensirup zum Eintunken dazugeben.