Clicky

Kategorien: Türkisch

Vegane Cigköfte (rohe “Frikadellen” aus Bulgur)

Anzeige

Vegane Çiğköfte sind rohe, kräftig gewürzte Frikadellen aus Bulgur. Wer fertig gekaufte Cigköfte mag, wird die selbstgemachte Variante lieben!

Vegane Cigköfte – einfach, günstig & lecker

Vegane Cigköfte schmecken herrlich würzig. Sie eignen sich toll als Fingerfood für zwischendurch oder auch als Hauptmahlzeit. Oftmals werden Cigköfte auch mit Hackfleisch zubereitet, doch die vegetarische/vegane Variante mit Bulgur wird immer beliebter! In der Türkei ist im Straßenverkauf nur die vegetarische Variante ohne Fleisch erlaubt. Vegan muss das Ganze aber nicht immer sein: manchmal wird auch Butter oder Mayonnaise hinzugefügt. Deshalb immer eine Nummer sicher gehen und nach den Zutaten fragen – oder einfach selber machen 😉

Für dieses Rezept braucht ihr nur einfache Zutaten, welche ihr alle im türkischen Supermarkt findet: feinen Bulgur (“Köftelik Bulgur), Lauchzwiebeln, grüne Spitzpaprika, Tomaten, Walnüsse, Olivenöl, Gewürze wie Isot (fermentierte Paprikazubereitung) und getrocknete Minze, Salz und frische Petersilie.

Auch die Zubereitung ist unkompliziert. Der Bulgur wird in heissem Wasser eingeweicht, anschließend die restlichen Zutaten dazugegeben und ordentlich verknetet. Das “aufwändigste” bei der Zubereitung von Cigköfte ist es, Zutaten wie Lauchzwiebeln, Paprika und Petersilie wirklich sehr fein zu schneiden und alles am Ende sehr gut zu mischen. Der Aufwand lohnt sich aber auf alle Fälle – ich könnte vegane Cigköfte am liebsten täglich verzehren! Da sich das Ganze auch gute zwei bis drei Tage hält, könnt ihr auch ruhig eine größere Menge zubereiten. Ihr bekommt sie garantiert weg, versprochen 😉

Vegane Cigköfte isst man am besten eingerollt in Salatblättern – wer mag, kann sie auch mit Wraps oder Tortillas verzehren. Wer gebackenes mag, kann sich gerne auch den veganen Auflauf auf türkische Art ansehen!

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesen “rohen Frikadellen” aus Bulgur – lasst es euch schmecken 🙂

Rezept

4.89 von 9 Bewertungen
Drucken

Vegane Cig Köfte ("rohe Frikadellen")

Gericht nussfrei (optional), sojafrei
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Autor Healthy On Green

Das brauchst Du

  • 1 kg feiner Bulgur "Köftelik Bulgur"
  • 1 Liter heisses Wasser plus 150 ml mehr
  • 3 bis 4 Lauchzwiebeln in sehr feine Ringe geschnitten
  • 2 kleine bis mittelgroße grüne Spitzpaprika in sehr feine Würfel geschnitten
  • 1 mittelgroße Tomate fein gewürfelt
  • 100 g Walnüsse gemahlen*
  • 200 g Paprikamark süß oder scharf (alternativ auch Tomatenmark)
  • 450 g Tomatenmark
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 gehäufte EL getrocknete Minze
  • 1 gehäufter EL Currypulver
  • 1 EL Paprikapulver süß
  • 1 EL Isot fermentierte Paprikazubereitung*
  • 1 EL gemahlener Pfeffer weiß
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • Chili nach Geschmack
  • 2 TL Salz
  • Frische Petersilie nach Geschmack sehr fein gehackt

Außerdem braucht ihr:

  • 1 Kopfsalat gewaschen und trockengetupft zum Servieren

Zubereitung

  1. Für vegane Cig Köfte den Bulgur in eine große Schüssel geben und 1 Liter heisses Wasser darüber gießen. Alles mit einem Löffel umrühren, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und circa 10 Minuten quellen lassen.
  2. Lauchzwiebeln, Spitzpaprika, Tomate, gemahlene Walnüsse, Paprikamark, Tomatenmark, Olivenöl und Gewürze dazugeben und alles mit den Händen sehr gut verkneten (am besten Handschuhe anziehen). Gegebenenfalls mit mehr Salz und Gewürzen abschmecken. Zum Schluss die Petersilie dazugeben und nochmals alles verkneten.
  3. Falls euch die vegane Cig Köfte Masse zu trocken ist, am Ende nochmal 150 ml heisses Wasser (oder nach Bedarf) darüber gießen.
  4. Nun das Ganze am besten abgedeckt noch circa 30 bis 45 Minuten ruhen lassen. Hände befeuchten, aus der Masse kleine Frikadellen kneten und vegane Cig Köfte mit Salatblättern servieren.

Hinweise und Tipps

Wer eine Nussallergie hat, kann die Walnüsse auch weglassen. Gegebenenfalls braucht ihr dann am Ende keine Flüssigkeit mehr hinzufügen.

Isot ist ein türkisches Gewürz aus gerösteten, fermentierten und geschroteten Paprikaschoten. Es hat eine sehr dunkle, fast schwarze Farbe und einen scharfen, rauchigen Geschmack. Kaufen könnt ihr Isot in allen türkischen Supermärkten. Wer mag, kann das Isot selbstverständlich auch weglassen.

Die Menge an Zutaten kann je nach Bedarf auch halbiert, gedrittelt oder geviertelt werden. Vegane Cig Köfte halten sich im Kühlschrank ungefähr 2 bis 3 Tage.

 

  • merken 
  • E-Mail 
  • teilen 
Anzeige
Deniz Kilic

Share
    Veröffentlicht von
    Deniz Kilic
      Anzeige

    Vorherige Artikel

    Cranberry Mandel Schnitte mit Kokostopping

    Cranberry Mandel Schnitte - ein leckerer und aromatischer Kuchen, der es in sich hat: Cranberries,…

    2 Jahren ago

    Couscous Reispapier Rollen

    Couscous Reispapier Rollen sind wunderbar einfach und lecker. Couscous und Gemüse kochen, mischen, in Reispapier…

    3 Jahren ago

    Kürbis Hagebutte Tarte

    Kürbis Hagebutte Tarte - nicht nur im Herbst ein leckeres Dessert! Ein saftiger und aromatischer…

    3 Jahren ago

    Kokos Dessert mit Schokolade

    Kokos Dessert mit Schokolade - ohne Backen, nur wenige Zutaten, super cremig und super lecker!…

    3 Jahren ago

    Zimt Gebäck mit Walnüssen

    Zimt Gebäck mit Walnüssen - super einfach, wenige Zutaten notwendig und perfekt für jede Gelegenheit!…

    3 Jahren ago

    Cranberry Haselnuss Kuchen

    Cranberry Haselnuss Kuchen - lecker, super einfach zu machen und nur wenige Zutaten notwendig. Alles…

    4 Jahren ago